Rückblick auf die Internationale Grüne Woche

Januar 2013 - Vom 18. bis 27. Januar fand in Berlin die Internationale Grüne Woche statt. In diesem Jahr hat sich der Landkreis Ostprignitz Ruppin erstmalig mit einem gemeinschaftlichen Stand präsentiert. Frederick Otto, Geschäftsführer des TGZ Neuruppin, blickt positiv auf die Messe zurück.

Der Ostprignitz-Ruppin Stand wird eröffnet

„Nach den zehn Messetagen muss ich schon sagen, dass sich die lange Vorbereitungszeit gelohnt hat“, äußerte sich Otto einen Tag nach der Grünen Woche gegenüber dem Ruppiner Anzeiger. Auch die beteiligten Aussteller, darunter die Bäckerei Hausbalk, die Dreistern Konserven GmbH & Co. KG und der Tourismusverein Wittstocker Land, waren zufrieden. Der vorgestellt neue Direktvermarkter Katalog, mit Anbietern von Spezialitäten zwischen Elbe und Havel, ist bei den Besuchern sehr gut angekommen.
Landrat Ralf Reinhard eröffnete am ersten Messetag den Stand des Kreises. Thomas Hausbalk, Inhaber der Bäckerei Hausbalk aus Fretzdorf, hatte zu diesem Anlass ein eineinhalb Meter langes Mischbrot gebacken, das gemeinsam angeschnitten wurde.

Am Sonntag, den 20. Januar konnte sich Ostprignitz Ruppin auch am Stand des Deutschen Landkreistages präsentieren. Das Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) und die Eiszauberei aus Rheinsberg  haben dabei unseren Landkreis vertreten. An einem Winterschlitten, konnten die Besucher  das Führen eines Pferdegespanns ausprobieren. Am Stand der Eiszauberei dürfte jeder sein eigenes Eis kreieren.

Die konkreten Besucherzahlen stehen noch nicht fest, man kann allerdings von etwa 400.000 Besuchern der Brandenburg-Halle ausgehen. Der Landkreis und seine ansässigen Unternehmen konnten sich also einem großen Publikum präsentieren. Ob es im kommenden Jahr wieder einen Gemeinschaftsstand geben wird, steht noch nicht fest. Aufgrund der guten Reaktionen und der regen Beteiligung der regionalen Unternehmen ist es jedoch sehr wahrscheinlich. Es wird auch darüber nachgedacht, die Standfläche im nächsten Jahr zu vergrößern, sollten sich noch mehr Unternehmen am Landkreis-Stand beteiligen wollen. „Selbst wenn wir jeden Tag wechseln, werden wir nicht genügend Platz für alle Anbieter haben“, so Otto gegenüber dem Ruppiner Anzeiger.

 

Die Internationale Grüne Woche in Bildern:

Messestand Landkreis Ostprignitz Ruppin

Messestand Landkreistag Ostprignitz Ruppin

Impressionen aus der Brandenburg Halle



Weiterführende Links

Download

Direktvermarkterkatalog


Presse

Der Kreis als Dachmarke (RA)