Erfolgreiche Veranstaltung "Perspektiven Metall 2020"

August 2013 - Am 21. August 2013 nahmen 90 Vertreter von metallverarbeitenden Unternehmen, Wissenschaft und Verbänden an der Auftaktveranstaltung „Handlungsfeld-Dialog Metall“ im Seehotel Fontane in Neuruppin teil.

Einführungsvortrag Prof. Ulrich Berger, Clustersprecher

Bei der von der Zukunftsagentur Brandenburg und der Inkom Neuruppin GmbH organisierten Veranstaltung standen die Inhalte zur Aufstellung des Masterplans im Mittelpunkt. Den Vertretern aus dem Cluster Metall wurde dabei die Möglichkeit eröffnet die inhaltlichen Schwerpunkte mit zu bestimmen.

Im Rahmen des Aktionsplanes „ProIndustrie“ profiliert das Land Brandenburg das Cluster Metall als eines der starken Industriecluster unserer Region. Aufgeteilt in strategische Handlungsfelder wird dazu ein Masterplan als Leitlinie für die kommenden Jahre erarbeitet. Der Masterplan des Metallclusters wird auch für die Ausrichtung der Förderpolitik des Landes Brandenburg ab 2014 maßgeblich sein.

In angenehmer Atmosphäre des Seehotels gab es zwischen den Teilnehmern interessante Diskussionen insbesondere über Zukunftstechnologien, Innovationen, Effizienz, Imagebildung und Beschäftigungsfähigkeit im demographischen Wandel. Die Diskussion um die zukünftigen Inhalte des Masterplanes wird am 16. Oktober 2013 in einer zweiten Veranstaltung „Perspektiven Metall 2020“ in Cottbus weiter geführt.