Innovationen

Antriebsmotor der Region

Ob modernste technische Anlagen, innovative Produkte oder neuartige Arbeitsprozesse - Die Unternehmer im Freiraum Ruppiner Land sind Vordenker in ihrer Branche.

PAS Deutschland GmbH, Neuruppin
Das Unternehmen entwickelte eine industrielle Druckanlage, die es erstmalig ermöglicht, die Oberfläche von großen dreidimensional gekrümmten Kunststoffteilen mit dem digitalen Inkjet-Druckprinzip in geringer Zykluszeit farbig und in hoher Qualität zu bedrucken. Druckvorstufen des Tampondrucks und zeitaufwendige Rüstwechsel entfallen zukünftig.

Die PAS Deutschland GmbH wurde 2013 in der Kategorie Innovation mit dem Brandenburger Zukunftspreis CAI der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam ausgezeichnet.

OPITZ HOLZBAU GmbH & Co. KG 

Top 100 der innovativsten Mittelständler Deutschlands - diese begehrte Auszeichnung erhielt die Firma Opitz 2011 zum dritten mal in Folge. Ein Beleg für Kontinuität in Innovation und beste Produktqualitäten.­ Das Unternehmen wurde 2013 in der Kategorie Nachhaltigkeit mit dem Brandenburger Zukunftspreis CAI der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam ausgezeichnet.
Bereits fünf Mal, in den Jahren 2011, 2013, 2014, 2015 und 2016, wurde die Opitz Holzbau für den großen Preis des Mittelstandes nominiert und war im Jahr 2013 sogar Finalist.

Die Opitz Zukunftsfabrik bei Nacht. Opitz ist der erste Holzbaubetrieb in Europa, der mehr Energie erzeugt als er verbraucht.
Die Opitz Zukunftsfabrik bei Nacht. Opitz ist der erste Holzbaubetrieb in Europa, der mehr Energie erzeugt als er verbraucht.

 

Ruppiner Papier- und Folienwerke GmbH, Neuruppin

Das Unternehmen erhielt 2011 den von der IHK Ostbrandenburg und der Märkischen Oderzeitung initiierten Zukunftspreis, weil es sich mit nachhaltigen innovativen Produkten in vorbildlicher Weise für den Umweltschutz engagiert. 

Die Ruppiner Papier- und Folienwerke GmbH arbeiten mit lebensmittelechten und völlig umweltgerechten Farben. Bei Servietten wird nur Papier verwendet, deren Herkunft sich genau nachvollziehen lässt.
Die Ruppiner Papier- und Folienwerke GmbH arbeiten mit lebensmittelechten und völlig umweltgerechten Farben. Bei Servietten wird nur Papier verwendet, deren Herkunft sich genau nachvollziehen lässt.