• Rhinluch-Runde

    NEU

    Erleben Sie die neue Kanu-Tour in der einzigartigen Natur des Rhinluchs in der Gemeinde Fehrbellin.

    mehr

  • UNTERNEHMEN in Ruppin

    Freiraum für Entfaltung

    Eine Region mit leistungsstarken Wirtschaftszweigen zwischen zwei Metropolen.

    mehr

  • ARBEITEN in Ruppin

    Freiraum für Karriere

    Unsere Unternehmer setzen auf erfahrene Fachkräfte und betreiben aktive Nachwuchsförderung.

    mehr

  • LEBEN in Ruppin

    Freiraum für ein gutes Leben

    Ein schönes Fleckchen Erde, auf dem Sie und Ihre Familie ein ausgefülltes Leben führen können.

    mehr

Der Freiraum

Der Regionale Wachstumskern Neuruppin und die Gemeinde Fehrbellin, die Stadt Rheinsberg und die Ämter Lindow und Temnitz vereinen ihre Kompetenzen zu einem leistungsfähigen Wirtschaftsstandort - Dem Freiraum Ruppiner Land. Eine Region, die eine sehr gute Lage und Infrastruktur mit besten Förderbedingungen vereint.

In den gut ausgestatteten Industrie- und Gewebegebieten in Neuruppin, Fehrbellin und Temnitz werden Industrieansiedlungen verstärkt gefördert. Rheinsberg und Lindow haben eine lange Tradition für erstklassigen TourismusÜber 3.000 Unternehmen haben sich in unserer Region etabliert.

Der Freiraum Ruppiner Land befindet sich im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im schönen Land Brandenburg.

Nutzen Sie jetzt den Freiraum zur Verwirklichung Ihrer Pläne!

Die Akteure

Die Fontanestadt Neuruppin, die Stadt Rheinsberg, die Gemeinde Fehrbellin und die Ämter Temnitz und Lindow werben gemeinsam als »FREIRAUM Ruppiner Land« für eine starke Region.

Seit 2009 dient die Kooperation vor allem dem wirtschaftlichen Nutzen der Mitglieder - Synergieeffekte werden durch gemeinsames Handeln optimal genutzt. Die Region kann sich so effektiver und geschlossener im Wettbewerb positionieren.

Wir sind die Kommunale Arbeitsgemeinschaft (KAG) „Freiraum Ruppiner Land“!

2009

Gegründet

> 3000

Etablierte Unternehmen

5

Kommunen

> 11

umgesetzte Projekte

Die Themen

Unternehmen

Gewerbegebiete und -flächen, Branchen und Kompetenzen, Wirtschaftsförderung

Mehr Infos

Arbeiten

Stellenbörsen, Ausbildungsbetriebe, ansässige Unternehmen

Mehr Infos

Leben

Bildung & Betreuung, Freizeit & Kultur, Wohnen, Gesundheit

Mehr Infos

Geschichten & Gesichter

  • Stefan Halbeck aus Rheinsberg / Betreiber Fahrgastschifffahrt und Reiseunternehmer

    Warum nie weg aus der Heimat?

    Mit Anfang 20 war ich 4 Jahre in Berlin um zu studieren. Zum Spaß haben und Geld ausgeben, ein schöner Ort, aber auch unglaublich anonym. Für mich war es immer klar, in Rheinsberg zu bleiben. Ich wollte weiterführen, was mein Vater mit der Reederei Halbeck aufgebaut hat und habe immer eine berufliche und private Zukunft für mich in Rheinsberg gesehen.
     

    Wie fühlt sich das Leben im Freiraum an?

    Wir leben in einem Naturparadies, haben Wälder und Seen direkt vor der Haustür. Nach der Arbeit kann ich hier jeden Tag entschleunigen und zur Ruhe kommen. Ich muss in keiner U-Bahn sitzen und mich durch eine volle Stadt zur Arbeit quälen. Ich lebe dort, wo andere Urlaub machen. Auch wenn die Infrastruktur hier nicht so entwickelt ist, wie in einer Großstadt, vermisse ich nichts.

  • Christian Schubert aus Neuruppin | Selbstständiger Baugrundgutachter

    Warum zurück in die Heimat?

    "Natürlich weil es hier sehr schön ist und ich hier aufgewachsen bin. Es ist sehr spannend, nach dem Studium und Tätigkeiten in anderen Regionen im In- und Ausland zurückzukommen und diese Heimat mit anderen Augen zu sehen und neu zu entdecken. Hier habe ich mit GEOTECS den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt."
     

    Was gefällt dir am Freiraum Ruppiner Land?

    "Hier hat man die Möglichkeit sich einzubringen oder Projekte selbst zu verwirklichen. Zugezogene bereichern die Region durch andere Erfahrungen und Lebensstile. Die Brandenburger Freundlichkeit ist nicht die Augenscheinlichste, aber die Art von Humor und Pragmatismus ist sehr liebenswert. Zunehmend denken die Menschen und Unternehmen auch lokal und helfen somit die Wirtschaft vor der Haustür zu stärken."  

Kontakt

Sie möchten den Freiraum Ruppiner Land zur Verwirklichung Ihrer Pläne nutzen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
03391 - 355616 oder eine Mail an freiraum@stadtneuruppin.de!
Die Sachbearbeiter Interkommunale Zusammenarbeit des Freiraum Ruppiner Land befinden sich in der Stadtverwaltung Neuruppin.

Kontaktformular 2spaltig

Angaben
Nachricht
Datenschutz+Senden

Mehr Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung für Kontaktformulare.Einen Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung richten Sie an den Betreiber dieser Webseite.

captcha

Unsere Partner

Hauptsitz: Fontanestadt Neuruppin
vertreten durch den Bürgermeister Nico Ruhle
Karl-Liebknecht-Straße 33/34
16816 Neuruppin
Tel.: 03391 - 355616
Mail: freiraum@stadtneuruppin.de

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – GRW-Infrastruktur

Interner Bereich

Abrufen von Übersichten und Dateien zu Projekten im Bereich SUW, Regionalbudget oder Regionalmanagement sowie Sitzungsprotokolle und Dokumente der einzelnen Richtlinien

AKTEURE

Weiterführende Informationen zur Kommunalen Arbeitsgemeinschaft "Freiraum Ruppiner Land" (KAG)